Während die Deutschen Energie sparen und im kommenden Winter „gegen Putin“ frieren sollen, verzehren sie gleichzeitig in bislang nie gekannter Menge Speisefisch aus Russland - so macht Russland derzeit in Europa mit Fisch ein Riesengeschäft, da sich europäische Lobbyisten zuvor erfolgreich gegen entsprechende Sanktionen gewehrt hatten.

EU-Lobbyismus macht es möglich: Russlands Einnahmen aus dem Export von Fisch nach Deutschland explodieren, während für zahlreiche andere Bereiche strikte Sanktionen gelten.

mehr lesen
Während in Deutschland aufgrund der Sanktionen gegen Russland Wirtschaft und Wohlstand zunehmend den Bach runtergehen, gibt es derweil im fernen Osten einen lachenden Dritten. Chinas Handel mit Russland hat kräftig zugelegt und ist innerhalb kurzer Zeit um 37,1 Prozent gewachsen. Darüberhinaus gehen deutsche Exporte nach China weiter zurück. Deutschland ist damit gleich doppelter Verlierer.

Chinas Handel mit Russland ist um 37,1% gewachsen! Der doppelte Verlierer ist dabei Deutschland: Unser Export geht zurück und unser Wirtschaftswachstum wird nach unten korrigiert!

mehr lesen
Leonhard Lenz, CC0, via Wikimedia Commons

China, Indien, Saudi-Arabien: Wie Russland noch immer gute Geschäfte macht – Ein Öl-Embargo darf dem Westen nicht mehr schaden als Putin – Ukraine-Krieg: Chinas Präsident Xi spricht sich erneut gegen Sanktionen aus – Liste der Länder nach Devisenreserven – Indien soll für Deutschland zum neuen China werden

mehr lesen