Sie stehen bereits jetzt zunehmend schockiert vor den Regalen im Supermarkt oder an der Kasse der Tankstelle und machen sich Sorgen, welche Summen demnächst ihre Jahresrechnungen für Strom und Heizung aufweisen werden? Und hoffen dabei inständig, dass dieser finanzielle Alptraum in einigen Wochen oder Monaten vorbei sein wird und Ihre Lebensplanung nicht längerfristig über den Haufen wirft? Diese Hoffnungen werden nach der jüngsten Prognose von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck wohl wie eine Seifenblase zerplatzen. Denn Habeck stellt klar: Die richtig große „Teuerungs-Welle“ steht Ihnen erst im Jahr 2023 bevor.

Preise explodieren! Energiepauschale der Ampel-Regierung hilft nicht! Wir brauchen stattdessen eine deutliche Reduzierung der Mehrwertsteuer!

mehr lesen
Da kann sich die Bundesregierung auf den Kopf stellen: Die massive Spaziergangs- und Protest-Welle gegen die irrlichternde Corona-Politik lässt sich nicht mehr ignorieren oder totschweigen. „Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik gab es weitflächigere Demonstrationen als in diesen Wochen“, bilanziert die Tageszeitung „Welt“. Allein für den vorletzten Montag zählte das Innenministerium bundesweit 1.046 Protest-Aktionen mit insgesamt rund 188.000 Teilnehmern. Kein Wunder, dass die Bundesregierung panisch und dünnhäutig reagiert.

++ Die Stimmung kippt: Regierung hat pure Angst vor immer mehr friedlichen Spaziergängern! ++

mehr lesen
DFID - UK Department for International Development, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons

ÄRMELKANAL – Britische Innenministerin will Migranten-Boote in Richtung Frankreich abdrängen lassen

mehr lesen
Cancillería del Ecuador from Ecuador, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

ABZUG DES WESTENS – Afghanistans Bodenschätze: Für diese Rohstoffe interessieren sich China und Co.

mehr lesen