In Restaurants, Cafés und Kneipen soll künftig bundesweit und unabhängig von den Corona-Zahlen eine 2G-plus-Regel gelten. Nach einem Bund-Länder-Beschluss vom Freitag müssen Geimpfte und Genesene einen tagesaktuellen negativen Corona-Test oder eine Auffrischungsimpfung vorweisen, um Zutritt zu bekommen.

In Restaurants, Cafés und Kneipen soll künftig bundesweit und unabhängig von den Corona-Zahlen eine 2G-plus-Regel gelten

mehr lesen
Die Bayerische Staatsregierung hat eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen beschlossen. So gelten künftig strenge Kontaktbeschränkungen für #Ungeimpfte und eine 2G-Regel für Gastronomie und Einzelhandel, mit Ausnahme der Geschäfte des täglichen Bedarfs. Große Sportveranstaltungen dürfen nur noch ohne Zuschauer stattfinden.

Staatsregierung verschärft die Corona-Maßnahmen – „Söder treibt die Spaltung der Gesellschaft weiter voran“

mehr lesen
Seit wenigen Tagen dürfen Reisende in Deutschland nur noch dann in einen Zug einsteigen, wenn sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Noch am 30.08.2021, also gerade mal vor knapp drei Monaten, lehnten Gesundheits-, Innen- und Verkehrsministerium eine 3G-Regel im Bahnverkehr kategorisch ab - eine solche Regel sei unverhältnismäßig und unpraktikabel.

Corona-Pandemie: Ministerien gegen 3G-Regel in Zügen

mehr lesen
Christian Klingen, Fraktionsvorsitzender der AfD im bayerischen Landtag

Zutritt verwehrt trotz FFP2-Maske: 2G Regel unter freiem Himmel bei der offiziellen Gedenkstunde an der Kreiskriegergedächtnisstätte in Marktbreit

mehr lesen