Auch in Bayern hat man offenbar nichts aus den Jahren nach 2015 gelernt. Wie sonst könnte es dazu kommen, dass etwa 30 Prozent der vermeintlich aus der Ukraine stammenden Flüchtlinge in den Münchner Messehallen keine Papiere haben und auch die ukrainischen Regierungsbezirke gar nicht kennen - ein wohl klarer Hinweis darauf, dass dieser Anteil von Migranten gar nicht aus der Ukraine kommt.

Viele “ukrainische Flüchtlinge” reisen ohne Papiere ein – Illegale Migration verhindern!

mehr lesen
HGruKw Halbgruppenkraftwagen der Bundespolizei auf der A7 auf der Höhe Owschlag - Zufallspotter, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons

„Bundesregierung überfällt deutsche Urlauber in Wegelagerer-Manier“

mehr lesen