Während die Deutschen Energie sparen und im kommenden Winter „gegen Putin“ frieren sollen, verzehren sie gleichzeitig in bislang nie gekannter Menge Speisefisch aus Russland - so macht Russland derzeit in Europa mit Fisch ein Riesengeschäft, da sich europäische Lobbyisten zuvor erfolgreich gegen entsprechende Sanktionen gewehrt hatten.

EU-Lobbyismus macht es möglich: Russlands Einnahmen aus dem Export von Fisch nach Deutschland explodieren, während für zahlreiche andere Bereiche strikte Sanktionen gelten.

mehr lesen
Ist die Ukraine ein Umschlagplatz für Waffen, einschließlich Kriegswaffen, in die Europäische Union? Die Sicherheitskräfte von Europol sind alarmiert. Denn bei der europäischen Polizeibehörde sind Hinweise auf Waffenschmuggel aus der Ukraine in die EU eingegangen - sowohl durch Einzelpersonen als auch über kriminelle Netzwerke.

Waffenschmuggel aus der Ukraine in die EU? Europol ermittelt! Wir brauchen einen funktionierenden Grenzschutz entlang der europäischen und deutschen Aussengrenze!

mehr lesen
Karl Lauterbach steuert seinen „Geisterfahrer-Kurs“ entschlossen weiter. In Brüssel schüttelt man über die eigenwillige deutsche Corona-Politik deshalb erneut den Kopf. Kurz nach dem deutschen Alleingang bei der willkürlichen Verkürzung des Genesenen-Status auf nur noch drei Monate nun die nächste Verirrung - Deutschland ist das einzige Land in der EU, in dem Kinder nach einem Urlaub innerhalb der EU noch in Quarantäne müssen.

KINDER-QUARANTÄNE NACH REISEN: Lauterbach gegen den Rest Europas

mehr lesen
Bald ist Weihnachten. Die alljährliche Heilige Nacht rückt näher, Maria und Josef warteten in einem Stall auf die Geburt des Jesuskindes. Weihnachten ist der höchste Feiertag im christlich abendländisch geprägten Europa. Doch der EU ist der Begriff ein Dorn im Auge. Und soll daher schwuppdiwupp aus dem Sprachschatz der Behörden getilgt werden, Maria und Josef gleich mit eingeschlossen. Thomas Hummel, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

EU streicht “Weihnachten” sowie “Maria und Josef”

mehr lesen
Spreeseite des Hauses der Deutschen Wirtschaft auf der Spreeinsel in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1997-1999 von den Architekten Schweger & Partner für die Unternehmensverbände DIHT, BDA und BDI errichtet - Jörg Zägel, CC BY-SA 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Kommt nun der Paradigmenwechsel? Schlusslicht Deutschland: Wirtschaft wächst so langsam wie in keinem anderen EU-Land

mehr lesen