Der seit einem Jahr flüchtige „Münchner“ Abdul Mohammad Tukhi zählt zu den meistgesuchten Verbrechern Europas. Ihm wird vorgeworfen, seine Ehefrau mit mehreren Stichen in die Brust getötet und anschließend in der gemeinsamen Wohnung unter dem Kinderbett versteckt zu haben. Mittlerweile steht der Tatverdächtige, gegen den ein Haftbefehl wegen Totschlags (?) vorliegt, sogar auf der europäischen Fahndungsliste ("Europe's Most Wanted") von Europol. Quelle: BKA

Seit einem Jahr flüchtig – Ehefrau getötet: Münchner (42) gehört jetzt zu den meistgesuchten Verbrechern Europas

mehr lesen
Symboldbild, Jacek Halicki, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons

DIE 3 KINDER SAHEN ZU – Afghane tötet Ehefrau mit 64 Stichen

mehr lesen