Für‘s Klima auf das Fotografieren von Essen verzichten. Derartige gedankliche Rohrkrepierer ist man ja bereits von Vertretern der „Klimajünger“ aus dem rot-grünen Milieu gewohnt. Dass nun jedoch auch die FDP mit derlei abstrusen Forderungen auf sich aufmerksam macht ist doch etwas verwunderlich, zeigt aber erneut deren politische und inhaltliche Austauschbarkeit und Irrelevanz.

Klimaschutz, indem man kein Essen mehr fotografiert? FDP-Minister: JA!

mehr lesen