Wenn das Verfassungsschutzgesetz selbst gegen die Verfassung verstößt. Diese doch mehr als bedenkliche Situation hat jetzt Deutschlands höchstes Gericht, das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, bezüglich des im Freistaat Bayern geltenden Verfassungsschutzgesetzes festgestellt.

Söder´s Verfassungsschutzgesetz ist teilweise verfassungswidrig!

mehr lesen
Energiewende bedeutet vor allen Dingen eines: Flächenfraß. Dennoch will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder schneller sein als alle anderen: Schon 2040 soll Bayern „klimaneutral“ werden. Seitdem dieses Ziel bekannt wurde, wachsen die Sorgen im Chemiedreieck in Altötting. Denn dort wird sehr viel Energie verbraucht.

2000 Windräder für Klimaschutz? Utopische Klimaziele für Bayern

mehr lesen
Die Bayerische Staatsregierung schwenkt offenbar auf AfD-Kurs. So prüft man in Bayern derzeit nicht nur eine Laufzeitverlängerung des letzten aktiven bayerischen Atomkraftwerks „Isar 2“, sondern darüberhinaus auch eine Reaktivierung des bereits abgeschalteten AKW „Gundremmingen“. Auch die weitere Nutzung von Kohle inklusive Braunkohle ist geplant, da sonst die Energieversorgung nicht mehr ausreichend sichergestellt werden könnte und bei Einschränkungen der russischen Gaslieferungen eine Rationierung von Gas erfolgen müsste.

Staatsregierung übernimmt AfD-Position! Atomkraft als Energiequelle unverzichtbar!

mehr lesen
Am 31.01. hatten wir unseren Jahresauftakt im Bayerischen Landtag mit einem interfraktionellen Treffen bestehend aus Mitstreitern des Bundestages, Landtages sowie dem EU-Parlament. Wir hatten einen konstruktiven Austausch über fachpolitische Themen und wollen die Zusammenarbeit durch gemeinsame parlamentarische Initiativen ausbauen. Ich freue mich auf die kommende Arbeit! 💙🇩🇪

Jahresauftakt des Bayerischen Landtags

mehr lesen
Die AfD-Fraktion und einige ihrer Mitarbeiter haben heute Klage am Verwaltungsgericht München gegen die willkürlichen Zugangsbeschränkungen erhoben. Seit dem 26. November 2021 gilt auch für die Mitarbeiter der Fraktionen die 3G-Regel. Den Mitarbeitern wird also rechtswidrig ihr in § 4 der Corona-Arbeitsschutzverordnung verankertes Recht auf Testung im Betrieb verwehrt. Abgeordnete können sich hingegen im Landtag kostenlos testen lassen.

AfD-Fraktion klagt gegen Willkür und Rechtsbruch im Landtag

mehr lesen