Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Die neue bunte Ampelwelt. Bislang hatten Kinder zwei Elternteile. Doch künftig soll ein Kind bis zu vier Elternteile haben können. Alle vier Elternteile können auf diese Weise auch die Personensorge ausüben und relevante Entscheidungen für das Kind treffen. Ob dies im Interesse des einzelnen Kindes ist, ist dabei offenbar weniger von Belang. Denn schon bei zwei sorgeberechtigten Elternteilen ist es nicht immer einfach, einen Konsens über Erziehungsfragen oder rechtliche und finanzielle Angelegenheiten zu finden.Basile Morin, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Neues Familienbild der Ampel: Eine kleine Revolution

Kaum wurde diese Aussage der künftigen Außenministerdarstellerin in den Medien publik, hörte man schon erschrockenes Raunen in zahlreichen diktatorisch und autokratisch regierten Ländern. Man kann es förmlich vor sich sehen, wie sich die angesprochenen Mitglieder des Chinesischen Zentralkomitees, aber auch Machthaber wie Erdogan und Despoten wie Kim Jong-un oder die afghanischen Taliban wegducken.Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

NEUER SOUND IM AUSSENMINISTERIUM: Baerbock will härteren Kurs gegenüber Diktatoren

In gut einer Woche wird es in Deutschland soweit sein: Die STIKO (Ständige Impfkommission) wird ihre Empfehlung dazu ausssprechen, dass ab dem 11.12.2021 auch jüngere Kinder gegen Corona geimpft werden sollen. Allein - der Chef der STIKO würde sein eigenes Kind derzeit nicht impfen lassen…

News zur Corona-Pandemie: Stiko-Chef würde eigenes Kind derzeit nicht impfen lassen

Bald ist Weihnachten. Die alljährliche Heilige Nacht rückt näher, Maria und Josef warteten in einem Stall auf die Geburt des Jesuskindes. Weihnachten ist der höchste Feiertag im christlich abendländisch geprägten Europa. Doch der EU ist der Begriff ein Dorn im Auge. Und soll daher schwuppdiwupp aus dem Sprachschatz der Behörden getilgt werden, Maria und Josef gleich mit eingeschlossen. Thomas Hummel, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

EU streicht „Weihnachten“ sowie „Maria und Josef“

Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel, der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten der Länder haben heute über die künftigen Corona-Maßnahmen beraten. Sowohl Scholz als auch Söder sprachen sich für eine allgemeine Impfpflicht aus, die Scholz bis Ende Februar umgesetzt sehen möchte. Noch vor Weihnachten sollen 30 Millionen Erst-, Auffrischungs- und Booster-Impfungen erfolgen. Scholz plädierte zudem für eine 2G-Pflicht im Einzelhandel. Auch weitgehende Schließungen von Bars und Diskotheken, Besucherobergrenzen für öffentliche Veranstaltungen und strikte #Kontaktbeschränkungen für #Ungeimpfte wurden besprochen. Konkrete Entscheidungen sollen auf einer Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag getroffen werden.

Alte und neue Bundesregierung marschieren in den Corona-Staat – Nur die AfD verteidigt die Bürgerrechte gegen Impfzwang und umfassende Beschränkungen

Der Discounter Aldi hatte sich für die Vorweihnachtszeit eine nette Werbekampagne ausgedacht. Um in der tristen Jahreszeit etwas aufzumuntern, werben derzeit neue Maskottchen für die wöchentlichen Angebote. Es handelt sich dabei um eine Familie in Gestalt von putzigen Karotten. Doch wir wären nicht im Jahr 2021, wenn die harmlose Karottenfamilie nicht für einen „Eklat“ sorgen würde. Denn die Familie besteht aus: Vater, Mutter und Kindern! RegionalQueenslander, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

Aldi-Möhrenfamilie: Der Discounter hat eine Chance zur Integration verpasst

Die künftige Ampel-Koalition plant den völligen Umbau der deutschen Volkswirtschaft. Der Ausstieg aus Kohle und Erdgas soll bis 2030 erfolgen. Bis dahin sollen auch 15 Millionen E-Autos zugelassen sein. Für das Ende herkömmlicher Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor wird im Koalitionsvertrag zwar kein konkretes Datum genannt, aber der Ausstieg soll noch vor 2035 erfolgen: „Gemäß den Vorschlägen der Europäischen Kommission werden im Verkehrsbereich in Europa 2035 nur noch CO2-neutrale Fahrzeuge zugelassen – entsprechend früher wirkt sich dies in Deutschland aus“, heißt es dazu im Koalitionsvertrag.

Klingen zum Koalitionsvertrag der Ampel: Weltrettertum und Klimawahn werden zur Realität – Deutschland wird abgewrackt

Annalena ist eine echte „Wiederholungstäterin“. Oder reicht es bei ihr einfach nicht zu mehr, als bei anderen „abzukupfern“? Die Meisterin des Plagiats hat diesmal erneut bei ihrem eigenen Kollegen Robert Habeck abgeschrieben. Zu anspruchsvoll war es offenbar, zum jüdischen Chanukka-Fest ein eigenes Statement zum eigentlich Ur-Grünen-Thema „Vielfalt“ zu entwerfen. Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

CHANUKKA-GRÜSSE DER GRÜNEN-CHEFS: Oy vey! Hat Baerbock wieder bei Habeck abgeschrieben?