Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

Der deutschen Mittelschicht droht der Absturz! Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

In Deutschland droht ein Absturz der Mittelschicht. Denn in wenigen Monaten wird  angesichts der steigenden Inflation weniger als die Hälfte der deutschen Haushalte noch die Fähigkeit besitzen, finanzielle Rücklagen zu bilden. Bei der großen Masse der Bürger steht der Finanzplan in Kürze „Spitz auf Knopf“. Und diese Entwicklung kann insbesondere für Immobilienbesitzer, die ihr Eigenheim per Kredit finanzieren, zur ernsten Gefahr werden.

Die privaten Haushalte in Deutschland verlieren zunehmend ihre Fähigkeit, noch finanzielle Rücklagen zu bilden, warnen derzeit die Sparkassen. Das heißt, einem Haushaltseinkommen von 3.000 Euro zum Trotz, können sie nichts mehr ansparen – Tendenz steigend. Für Eigenheimbesitzer, die einen Kredit abbezahlen, könnte es noch schlimmer kommen. Die Sparkassen warnen jetzt vor den Folgen der hohen Inflation. „Schon jetzt haben 42 Prozent der deutschen Haushalte keine Sparfähigkeit mehr“, stellt die Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, Liane Buchholz, fest. Und dieser Wert wird sich bis zum Herbst angesichts der weiter anziehenden Teuerung noch auf 60 Prozent erhöhen. Die Sparkassen rechnen im September und Oktober mit einer Inflationsrate von neun Prozent und mehr. Das kann fatale Folgen haben – vor allem für derzeitige Hausbauer und für Immobilienbesitzer. Denn schon jetzt müssen zahlreiche Haushalte ihre Ersparnisse anbrechen, um über die Runden zu kommen. Die Sparkasse erkennt deutlich, dass Geld von den Konten abfließt. Die Politik muss den privaten Haushalten unter die Arme greifen, fordert die Sparkasse. „Denn die Sparunfähigkeit von heute ist die Altersarmut von morgen“, stellt Bankerin Buchholz fest, deren Verband 54 Sparkassen im Westen Deutschlands mit gut sechs Millionen Kunden vertritt. „Denn wir erleben gerade, wie die Inflation die Spaltung der Gesellschaft vorantreibt. Und diese Spaltung kommt unmittelbar im Erleben der Menschen an.“. Doch das ist noch nicht alles, denn auch im Immobilienbereich droht eine Krise – und das obwohl die Problematik aktuell in den Darlehenszusagen noch überhaupt nicht angekommen ist. Dennoch seien diesbezüglich aufkommende finanzielle Engpässe der Haushalte zu erwarten. „Wir werden in den nächsten Jahren einen erheblichen Einbruch in der Baubranche erleben“, prognostiziert sie. Und weiter: „Wer jetzt einen Kredit über 500.000 Euro für eine Immobilie aufnimmt, muss 10.000 Euro mehr ausgeben als noch 2021.“ Auch die Gefahr, dass sich viele Haushalte Anschlussfinanzierungen bald nicht mehr leisten können, ist nicht zu unterschätzen. „Viele könnten ihr Haus verlieren“, so Buchholz gegenüber Medienvertretern. „Wenn ein Kunde keine Sparfähigkeit hat, dann hat er auch nicht die Fähigkeit, ein Darlehen zurückzuzahlen“, so ihr bitteres Fazit. Und auch die deutlich steigenden Baukosten und Kosten für Materialien bei notwendigen Instandhaltungen tun ihr übriges, weil dann bei Vielen das Geld für höhere Kredit- und Tilgungsraten fehlt.

Der Abgeordnete im Bayerischen Landtag Christian Klingen ist besorgt:

Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen hier droht in den kommenden Jahren nach Einschätzung von Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersvorsorge. Und gerade für jüngere Menschen, die sich für ihre Familiengründung auch ein eigenes Dach über dem Kopf wünschen, dürfte der Traum vom Eigenheim in unerreichbare Ferne rücken. Wohneigentum darf jedoch nicht zum Luxusgut für die „oberen Zehntausend“ werden! Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern hinkt Deutschland bereits jetzt bei der Wohneigentumsquote deutlich hinterher und liegt mit Platz 19 (!) weit abgeschlagen hinter Ländern wie beispielsweise Ungarn, Polen, Spanien, Griechenland, Italien oder Dänemark.

Wenn Immobilienbesitz nur noch in den Händen einiger Weniger ist oder gar finanzstarke ausländische Investoren einen immer größeren Einfluss auf den Immobilienmarkt bekommen, droht der Masse der Bevölkerung letztendlich eine Preisschraube auf dem Wohnungsmarkt auch hinsichtlich der Mietentwicklungen. Der Ausverkauf der Vermögen von Deutschlands Durchschnittsbürgern muss daher schnellstmöglich gestoppt werden. Ich fordere daher von den verantwortlichen Politikern in Berlin umgehende und umfassende steuerliche Entlastungen. Und die Erkenntnis, dass Deutschland schon längst nicht mehr „ein reiches Land ist, „in dem wir alle gut und gerne Leben können“ und das seine Steuereinnahmen nicht stetig zu Lasten der eigenen Bürger großzügig mit dem Füllhorn in alle Welt ausschütten kann! 

Der deutschen Mittelschicht droht der Absturz! Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

Der deutschen Mittelschicht droht der Absturz! Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

Der deutschen Mittelschicht droht der Absturz! Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

Der deutschen Mittelschicht droht der Absturz! Die steigende Inflation, verbunden mit künftig steigenden Kreditzinsen, bergen eine erhebliche Gefahr auch für Deutschlands Mittelschicht. Zahlreichen Menschen droht laut Finanzexperten der Verlust ihres Heims und ihrer Altersorsorge!

Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
9.8k
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram
0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments