Olaf Scholz: “Man darf das Volk nicht zu ernst nehmen” – Rücktritt jetzt!

Olaf Scholz: Man darf das Volk nicht zu ernst nehmen

SCHOLZ: Europäische Lösungen gehen vor, auch wenn dafür Deutschland gegen Russland in den Krieg gezogen wird. Die Interessen des Volkes dürfe man sowieso nicht allzu ernst nehmen.
Wie kann eigentlich ein Staatsoberhaupt sein Land und dessen Bevölkerung – und auch die Wähler, die seiner Partei und ihm selbst zu so viel Macht und Einkünften verholfen haben – so gering schätzen? SPD Bundeskanzler Olaf Scholz übte sich seit seiner „Inthronisierung“ gegenüber heimischen Medien diesbezüglich bislang noch eher zurückhaltend. Gegenüber dem amerikanischen Magazin „Time“ ließ er jetzt jedoch die Katze aus dem Sack und stellte kaltschnäuzig fest: „Europäische Lösungen gehen vor, auch wenn dafür Deutschland gegen Russland in den Krieg gezogen wird. Die Interessen des Volkes dürfe man sowieso nicht allzu ernst nehmen.“ Mit dieser Aussage lässt Scholz erkennen, dass es ihm offensichtlich weitestgehend egal wäre, wenn mal eben so ein nicht unerheblicher Teil seines Staatsvolkes zugunsten Dritter über die Klinge springen müßte – Hauptsache die eigene Kasse stimmt. 

https://www.youtube-nocookie.com/embed/sRFVzHzqwpI


ERSCHÜTTERNDES DEMOKRATIEVERSTÄNDNIS
Bundeskanzler Olaf Scholz hat anlässlich eines Interviews mit dem US-Magazin „Time“ vor ein paar Tagen frappierend Entlarvendes von sich gegeben. Dabei äußerte der SPD-Politiker ein sehr sonderbares und geradezu erschütterndes Demokratieverständnis: Das Volk dürfe man sowieso nicht allzu ernst nehmen, so Scholz – und europäische Lösungen gehen für ihn strikt vor, selbst wenn sie Deutschland in einen Krieg mit Russland ziehen.


Olaf Scholz: Man darf das Volk nicht zu ernst nehmen



Der Abgeordnete im Bayerischen Landtag Christian Klingen ist empört:

Aufgrund dieser Aussage von Scholz wäre sein Rücktritt als Bundeskanzler fällig. Wer sein Land und sein Volk – und damit letzten Endes auch sein eigenes Amt – so gering schätzt, sollte dann auch konsequenterweise auf dieses Amt verzichten und den Platz frei machen, anstatt dem Ansehen dieses Amtes noch weiter Schaden zuzufügen. Der deutsche Bundeskanzler ist vorrangig den Interessen und dem Schutz der eigenen Bevölkerung verpflichtet und darf sich nicht als Auftragnehmer oder gar Vasall fremder Staaten verstehen. Ein Bundeskanzler, der offenbar ohne zu zögern sein Land und sein Volk für die Interessen Dritter in einen Krieg gegen einen weitaus besser gerüsteten Gegner schicken würde, hat jegliches Vertrauen verspielt und kann nicht mehr im Namen dieses Volkes sprechen und handeln!


Olaf Scholz: “Man darf das Volk nicht zu ernst nehmen” – Rücktritt jetzt!
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
8k
+1
1.7k
+1
313
+1
154
Share this page to Telegram
5 2 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

6 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Gast
19. Mai 2022 19:02

So sehen echte Vaterlandspatrioten NICHT aus!

Anonym
Gast
18. Mai 2022 18:54

Zurücktreten!

Anonym
Gast
17. Mai 2022 18:42

Welcher Staatschef sagt sowas über sein Volk? Nur ein Deutscher!

Anonym
Gast
15. Mai 2022 22:33

Man darf auch Scholz nicht allzu ernst nehmen!

Anonym
Gast
15. Mai 2022 18:30

Ich schäme mich so einen Kanzler zu haben!

Anonym
Gast
15. Mai 2022 13:07

ein Bundeskanzler, der sein deutsches Volk nicht ernst nimmt ist eine Schande!