Fragwürdige Aussagen in der Nacht: ZDF-Fernsehrat entschuldigt sich für peinliche Tweets – löscht sie aber nicht

Audiopodcast vom Bayerischen Abgeordneten im Landtag, Christian Klingen zum Thema: Fragwürdige Aussagen in der Nacht: ZDF-Fernsehrat entschuldigt sich für peinliche Tweets – löscht sie aber nicht

Wofür zahlen Sie eigentlich mit Ihren Zwangs-Rundfunkgebühren?



Screenshot Twitter Account von Igor Levit: https://twitter.com/igorpianist – Twitter Account vom ZDF Fernsehrat: https://twitter.com/ZDFfernsehrat

In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte sich so mancher Follower des ZDF-Fernsehrats verwundert die Augen reiben. Das Gremium des ÖR, das eigentlich die Einhaltung der Programmrichtlinien überwachen soll, postete auf Twitter recht peinliche Dinge. Der Pianist Igor Levit beispielsweise veröffentlichte ein Bild, das ein Klavier und eine Bierflasche auf einem Stuhl zeigt. Dazu schrieb er: „woran arbeite ich?“. Um 0.43 Uhr antwortet daraufhin der ZDF-Fernsehgarten: „Sieht ein bisschen aus wie anal intruding bei der Arbeit. Könnte aber auch Beethovens 1. Klavierkonzert sein!?“


Igor Levit, Carnegie Hall, January 13, 2022 – Feast of Music, CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0, via Wikimedia Commons


Es folgten weitere recht seltsame Tweets: Als Levit sagte, der oder die entsprechende Person solle weniger trinken, konnte man unter dem ZDF-Account lesen: „Auch nicht, um arbeitsfähig zu bleiben? Machst du doch auch!“ Etwas später hieß es dann: „Also eins ist ja mal klar: Der #Fernsehrat ist so breit und bunt wie unsere #Gesellschaft (Na ok, im Moment ist er vor allem breit).“ Zwar hat man sich beim ZDF zwischenzeitlich für die peinlichen nächtlichen Ausfälle entschuldigt, gelöscht wurde der Müll jedoch bislang nicht. So können sich die Zuschauer auch weiterhin ein Bild davon machen, mit welch infantilem und niveaulosem Geschwätz man sich im Öffentlich-Rechtlichen auf Kosten der Zwangsgebührenzahler bespaßt…!


Screenshot Twitter Account von Igor Levit: Um halb zwei Uhr hieß es dann: „Also eins ist ja mal klar: Der #Fernsehrat ist so breit und bunt wie unsere #Gesellschaft (Na ok, im Moment ist er vor allem breit).“

Screenshot Twitter Account von ZDF-Fernsehrat: Bis zum Sonntag war unklar, ob sich hier jemand einen nachträglichen Aprilscherz erlaubte hatte. Am Nachmittag dann schrieb der ZDF-Fernsehrat „in eigener Sache“: Es sei in einer Weise kommuniziert worden, „die den Aufgaben, dem Selbstverständnis und den Gepflogenheiten des Gremiums in keiner Weise gerecht wird.“

Screenshot Twitter Account: ZDF-Fernsehrat entschuldigt sich – löscht Tweets aber nicht

Fragwürdige Aussagen in der Nacht: ZDF-Fernsehrat entschuldigt sich für peinliche Tweets – löscht sie aber nicht
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
6.6k
+1
422
+1
524
+1
721
Share this page to Telegram
5 2 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

4 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Gast
23. April 2022 19:03

Fremdschämen!

Anonym
Gast
22. April 2022 19:24

Weltoffen – Bunt – BESOFFEN!

Anonym
Gast
20. April 2022 0:13

Einfach nur noch peinlich!

Anonym
Gast
16. April 2022 16:33

Dafür muss ich Zwangsgebühren bezahlen!