Deutscher Impfstoffproduzent: Biontech streicht Nettogewinn von mehr als 10 Milliarden Euro ein

Audiopodcast vom Abgeordneten des Bayerischen Landtages, Chistian Klingen: Deutscher Impfstoffproduzent: Biontech streicht Nettogewinn von mehr als 10 Milliarden Euro ein
Deutscher Impfstoffproduzent: Biontech streicht Nettogewinn von mehr als 10 Milliarden Euro ein – Bild von Jan Felix Christiansen auf Pixabay

Mehr als zehn Milliarden Euro Nettogewinn. Das ist die Summe, die das Unternehmen Biontech im Jahr 2021 mit dem Verkauf seines Corona-Impfstoffs eingestrichen hat. Doch für Folgeschäden der Impfung haftet das Unternehmen nicht. Diese Kosten werden statt dessen auf die Allgemeinheit – auf Sie als Bürger – „umgelegt“.

Deutscher Impfstoffproduzent: Biontech streicht Nettogewinn von mehr als 10 Milliarden Euro ein – Bild von x3 auf Pixabay
Deutscher Impfstoffproduzent: Biontech streicht Nettogewinn von mehr als 10 Milliarden Euro ein – Bild von Jan Felix Christiansen auf Pixabay

Was meinen Sie dazu?
+1
1
+1
6.2k
+1
521
+1
533
+1
912
Share this page to Telegram
5 1 vote
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Gast
23. April 2022 19:04

Glückwunsch! kotz

Anonym
Gast
22. April 2022 19:27

Biontech ist KEIN Impfstoff, sondern eine Behandlung mit einer prozentualen Wahrscheinlichkeit, dass der Verlauf der Erkrankung milder ausfällt.

Anonym
Gast
9. April 2022 7:10

Die reGIERung bezahlte Milliarden für einen sogenannten Impfstoff, der gar keiner ist, da dieser weder vor Ansteckung schützt noch vor Erkrankung und auch nicht als Träger des Virus für Andere.

Anonym
Gast
5. April 2022 15:47

Da hat man keine Worte mehr.
Und wenn man die tausenden von Impfopfern denkt: unfassbar, alles!