Viele europäischen Länder kippen alle Corona-Maßnahmen
Viele europäischen Länder kippen alle Corona-Maßnahmen

In der Schweiz hat man, ebenso wie bereits in anderen Ländern zuvor, die Zeichen der Zeit erkannt. Die Schweizer Regierung kippt daher die Quarantäne-Regeln und bringt jetzt das baldige Ende aller Corona-Schutzmaßnahmen auf den Weg. Ein Gesundheitsökonom warnt sogar vor einem zu langen Festhalten an den Regeln.

Die Schweizer nehmen sich Dänemark zum Vorbild: In zwei Wochen will sich die Schweiz quasi sämtlicher Corona-Regeln entledigen – und das, obwohl die Infektionszahlen dort deutlich höher liegen als bei uns in Deutschland. Die ersten Lockerungen greifen bereits ab heute. Am 16. Februar will die Schweizer Regierung dann richtig ernst machen und den Corona-Exit beschließen. Im Vorfeld der wegweisenden Bundesratssitzung erklärte der Schweizer Infektiologe Andreas Widmer gegenüber Medienvertretern: „Das rasche Aufheben sämtlicher Maßnahmen führt fast zu einer natürlichen Immunisierung. So kommen wir endlich aus dieser Pandemie.“. Eine Auffassung, die auch namhafte deutsche Virologen vertreten. Und der Gesundheitsökonom Heinz Locher weist darauf hin, dass die aktuellen Maßnahmen in keinem Verhältnis mehr zur Entwicklung der Pandemie stehen und warnt: „Baut der Bundesrat die Maßnahmen nur schrittweise ab, wird die Bevölkerung mit zivilem Ungehorsam reagieren“.

Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Bayerischen Landtag Christian Klingen fordert:


Pressebild MdL Herr Christian Klingen

Auch Deutschland braucht einen schnellen Stichtag für die Beendigung aller Corona-Maßnahmen! Eine Aufhebung der diskriminierenden, rechtswidrigen und aus wissenschaftlicher Sicht sinnlosen und oft wirren 2G- und 3G-Regeln ist überfällig – und zwar nicht scheibchenweise über Monate hinweg und nach entsprechenden Gerichtsentscheidungen, sondern schnellstmöglich und umfassend! Wir brauchen dringend einen Weg aus der Endlosspirale der Corona-Maßnahmen-Politik. Wenn das in England, Skandinavien und der Schweiz bei vergleichbaren Impfquoten und zum Teil noch deutlich höheren “Inzidenzen” möglich ist, muss ein entsprechender Schritt auch in Deutschland machbar sein. Wer jetzt noch weiter an den Corona-Maßnahmen klammert und die Pandemie krampfhaft aufrechterhalten will, zeigt, dass er die Zeichen der Zeit nicht verstanden hat!

Der Fraktionsvorsitzende der AfD im Bayerischen Landtag Christian Klingen

Was meinen Sie dazu?
+1
4.9k
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram
0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments