Ungeimpfte dürfen vorerst im Gesundheitsbereich weiterarbeiten

Ungeimpfte dürfen vorerst im Gesundheitsbereich weiterarbeiten

Ungeimpfte können auch nach dem offiziellen Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht am 16. März bis zu einer Behördenentscheidung weiter in ihren Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen arbeiten. Ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums sagte dem Nachrichtenportal “Business Insider” am Montag: “Bis das Gesundheitsamt die Entscheidung über ein Betretungs- bzw. Tätigkeitsverbot getroffen hat, dürfen die betroffenen Mitarbeitenden grundsätzlich weiterbeschäftigt werden.”

Als AfD stehen wir an Ihrer Seite und werden dafür kämpfen, dass jede Berufsgruppe, egal ob geimpft oder ungeimpft, seinen Beruf weiter ausführen kann. Der Staat darf nicht in solch sensible Bereiche der körperlichen Unversehrtheit eingreifen und schon gar nicht den Impfstatus als Voraussetzung für die Aufnahme von Arbeit festlegen.


Ungeimpfte dürfen vorerst im Gesundheitsbereich weiterarbeiten
Was meinen Sie dazu?
+1
5k
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram
0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments