+++ Am ersten Tag: Ampel-Zoff zwischen Scholz und Baerbock! +++

Sieht so etwa der neue politische Stil aus, den die Ampelmänner versprochen hatten? Bereits am ersten Tag der neuen Regierung zoffen sich SPD und Grüne auf offener Bühne um die außenpolitische Ausrichtung. Es geht um die Frage, ob Olaf Scholz als Kanzler oder Annalena Baerbock als Fachminister die Richtlinien der Außenpolitik bestimmen. Während der Scholz-Vertraute Rolf Mützenich und Altkanzler Gerhard Schröder (beide SPD) die Steuerung der Außenpolitik vor allem im Kanzleramt sehen, beschwert sich der Grünen-Abgeordnete Omid Nouripour über diese Sichtweise und wirft Mützenich eine Herabsetzung des Außenministeriums vor.

Bei dieser Ampel-Fehde geht es allerdings nicht nur um persönliche Interessen, sondern auch um inhaltliche Fragen wie etwa das Verhältnis zu China oder Russland. Altkanzler Schröder giftet bereits gegen Baerbocks China-Politik und warnt in diesem Zusammenhang vor einer Mentalität, bei der „am grünen Wesen“ die Welt genesen solle.

Offenbar kann sich die Ampel schon am ersten Tag nicht entscheiden, ob sie außenpolitisch auf Rot oder auf Grün stehen will. Ein solches Ampelflackern kann nur in einem politischen Verkehrsunfall enden!

Quellenangabe auf AfD Kompakt

https://afdkompakt.de/…/am-ersten-tag-ampel-zoff…/

Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://spenden.afd.de/

Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren!

https://www.t.me/afdbrennpunkt

Hinweise sowie Mitteilungen aus Bund, Ländern und zur EU: https://t.me/afdkompakt

?
Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
3.5k
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram

One thought on “+++ Am ersten Tag: Ampel-Zoff zwischen Scholz und Baerbock! +++

  • Eine interessante Soapoera begann und man kann auf jede weitere Folge gespannt sein!!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.