https://www.kirche-in-not.de/kirche-in-not/red-wednesday-2021/

Quelle: KIRCHE IN NOT

Hat eigentlich am 17.11.2021 die Kirche oder das Rathaus bei Ihnen im Ort rot erleuchtet gestrahlt? Schließlich war gestern „Red Wednesday“.

Ziel der Aktion ist es, durch rot erleuchtete Kirchen und öffentliche Gebäude weltweit auf das Schicksal verfolgter und benachteiligter Christen aufmerksam zu machen. Denn hunderte Millionen Christen in aller Welt leben in einem Umfeld, in dem sie gewaltsam verfolgt, diskriminiert oder an der freien Ausübung ihres Glaubens gehindert werden. Um auf diesen furchtbaren Missstand aufmerksam zu machen, hat die „KIRCHE IN NOT“ im Jahr 2015 die Initiative „Red Wednesday“ ins Leben gerufen.

Übrigens sind rund 80 Prozent der Menschen, die weltweit aufgrund ihres Glaubens verfolgt werden, Christen. Auch wenn sich dies definitiv nicht in der Statistik derer niederschlägt, die durch unser Land in den zurückliegenden Jahren Schutz und Unterstützung aufgrund religiöser Verfolgung erfahren haben…!

Screenshot Webseite: https://www.kirche-in-not.de/kirche-in-not/red-wednesday-2021/
screen-Plakat-RED-WEDNESDAY

Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
3.7k
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.