Audio Podcast: Uniklinik stoppt Booster-Impfungen für Beschäftigte

Quelle: ANTENNEMÜNSTER – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweiter-Campus 1 – Titelbild Quelle: RoxFuchs, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons

Die Uniklinik Münster stoppt vorübergehend die Booster-Impfungen für ihre Beschäftigten. Weil es aufgrund von Nebenwirkungen zu viele Ausfälle gibt.

Die Uniklinik Münster hat kurzfristig die Auffrischungsimpfungen für ihre Beschäftigten gestoppt. Der Grund dafür sind ungewöhnlich viele Impfreaktionen. Der vorübergehende Stopp gilt insbesondere dem Pflegepersonal der Intensivstationen. Denn man habe befürchten müssen, dass wegen der Impfreaktionen jetzt am langen Wochenende mehr Personal ausfalle, als die Dienstpläne vertragen…

Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
3k
+1
0
Share this page to Telegram
0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments