BOYKOTT-AUFRUF: Jasmina Kuhnke sagt Buchmesse-Auftritt wegen rechtem Verlag ab – weitere Promis folgen

Dieter Stein, chief editor at Junge Freiheit - JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH, CC BY-SA 3.0 DE https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en, via Wikimedia Commons
Audio Podcast

Die Autorin und „Künstlerin“ Jasmina Kuhnke hat „aus Protest“ ihren Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse abgesagt. Denn sie wolle nicht an einer Ausstellung teilnehmen, an der auch der Autor Dieter Stein (Gründer der konservativen Zeitschrift „Junge Freiheit“) anwesend sei. Sie fühlt sich von dessen Anwesenheit offenbar aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert. Doch Jasmina Kuhnke selbst ist nicht nur die „nette Buchautorin von nebenan“, sie betreibt auch unter einem Pseudonym – dem Namen „Quattromilf“ – einen Account bei Twitter. Und dort hat sie mit der Diskriminierung anderer offenbar so gar kein Problem. Denn sie tätigte dort jüngst die äußerst abwertende Aussage „Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!“

Die Autorin Jasmina Kuhnke, bekannt unter ihrem Twitter-Pseudonym „Quattromilf“, hat ihren Auftritt auf der Buchmesse kurzfristig abgesagt. Grund ist der Stand des konservativen Verlegers Dieter Stein. Durch den Stand und dessen Besucher sehe sie sich selbst nicht weniger als einer unübersehbaren gegenwärtigen Gefahr ausgesetzt, barmt die Autorin.

Das Buch der Autorin und „Aktivistin“ Jasmina Kuhnke Buch ist ein mäßiger Roman, stellte ein Redakteur der Süddeutschen fest. Da muss man nun möglicherweise etwas „nachhelfen“, um das Produkt doch noch irgendwie in Richtung „Verkaufsschlager“ zu bringen. Was läge da näher, als kurz vor der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse noch einen „Eklat“ zu provozieren. Das derzeit beliebteste Motiv, das jüngst auch ein nicht übermäßig erfolgreicher Sänger in Deutschland ausprobierte – wenn auch mittlerweile nicht mehr mit dem gewünschten Erfolg – ist das Motiv Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung. Wohlan, dachte sich da wohl die Autorin, und beschuldigte den Verlagsgründer und Redakteur Dieter Stein, die Messe durch die Anwesenheit seines Standes quasi „zu entehren“ und Menschen anderer Hautfarbe zu diskriminieren und zu beleidigen. Doch diskriminieren und beleidigen tut in erster Linie sie selbst – und spricht hellhäutigen Menschen in unserem Land quasi das Recht der Fortpflanzung ab. Durch eine – wohl zwangsweise erfolgende – Sterilisierung. Geschätzte Frau Kuhnke, an diesem Punkt war man in der Geschichte Deutschlands schon einmal – und dorthin will unsere Gesellschaft auch ganz sicher nicht mehr zurück! Überdenken Sie daher besser noch einmal Ihre erkennbar menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Äußerungen. Und ja, die Frankfurter Buchmesse wird durch Ihr Fernbleiben eher gewinnen – denn Äußerungen wie Ihre sollten in unserer Gesellschaft nun wirklich keinen Platz haben!

Quelle: STERN

Quelle: SUEDDEUTSCHE

Titelbild Quelle: Dieter Stein, chief editor at Junge Freiheit – JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH, CC BY-SA 3.0 DE https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en, via Wikimedia Commons

Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
435
+1
243
+1
2.5k
+1
256
Share this page to Telegram

One thought on “BOYKOTT-AUFRUF: Jasmina Kuhnke sagt Buchmesse-Auftritt wegen rechtem Verlag ab – weitere Promis folgen

  • Junge Freiheit ist richtige ,gute und Freundliche Zeitung ,Wir lesen die gerne Die zeitung bekommt Vater von meinem Mann und ich lese sehr gern e die Warheit ,was kommt noch ;Deutschland nummt die alle auf un d wasmachen die mit Deutschland ??? Warum reissen die die Schnauze nicht auf im Herkunftsland ,weill da werden die Eingespert . Ich bin auch aus Kasachstan gekommen und meine Ältern sind Russland Deutsche , und ich reisse mein Maul nicht auf ich und meine Familie aArbeiten alle , Enkel Kinder Studieren , wir warten nicht was uns VATER Stadt gibt ,jeder muss sein GELD verdienen . Das ist sehr übertrieben mit Rechts ,weill Ihr hat schon das Land unter euch ,Deutsche werden weiniger ,weil die Deutsche nicht so viel kinder PRODUZIEREN wie von anderen Ländern. Ich sage immer und streite oft über die Liebe Menschen die alle aufgenommen haben ,und sind beschuldigt das alle RECHT sind , Ich finde das so menschen die alle in Rechte ecken stellen sind selbs RECHT und unverscheimt . Danke das noch AFD gibt . AFD VORWERTZ und wir sind dabei ,jetzt viele wollen nur AFD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.