FireMax, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

WEIL ER TROTZ VERBOT AUF EINEM STUHL SASS

Ein Rentner beging vor wenigen Tagen in München ein beinahe unfassbares Verbrechen. Er wagte es tatsächlich, sich in Corona-Zeiten verbotenerweise in einer Bibliothek für kurze Zeit auf einen Stuhl zu setzen. Er wurde daraufhin von vier Polizeibeamten abgeführt

In der Stadtbibliothek in München-Sendling dürfen Besucher an den vier PC-Arbeitsplätzen nicht sitzen. Der 68-jährige Rentner Hans F. wagte es dennoch. Er wollte an einem der Computer seine E-Mails lesen, wollte oder konnte dabei allerdings nicht die ganze Zeit über demütig auf dem Boden knien und nahm sich daher einen Stuhl. Weil er wenige Minuten später nach Aufforderung einer Bibliothekarin nicht vom Stuhl aufstand, rief diese die Polizei. Der Rentner wurde anschließend von vier Polizisten hinausgeführt.

Da soll doch mal noch einer sagen, im Freistaat würde nicht konsequent auf die Einhaltung von Recht und Ordnung geachtet. Zumindest dann, wenn es um fragwürdige Lappalien wie das Sitzen auf einem Stuhl geht. Da sind erfreulicherweise auch die Ordnungskräfte schnell und zahlreich zur Stelle. Was man nicht bei jedem Einsatz so sagen kann. Aber schließlich muss man Prioritäten setzen. Wenn Sie ein „weiter so“ befürworten, dann werden Sie vermutlich in ein paar Wochen Ihr Kreuz bei der in Bayern „staatstragenden“ Partei machen. Wenn Sie statt dessen ein „Deutschland (oder Bayern) – aber normal“ bevorzugen würden, dann geben Sie doch einfach Ihre Stimme der AfD!

Quelle: BILD – Bildquelle Titel: FireMax, CC BY-SA 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/, via Wikimedia Commons

FireMax, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons
Polizei führt Rentner aus Bibliothek. WEIL ER TROTZ VERBOT AUF EINEM STUHL SASS. Ein Rentner beging vor wenigen Tagen in München ein beinahe unfassbares Verbrechen. Er wagte es tatsächlich, sich in Corona-Zeiten verbotenerweise in einer Bibliothek für kurze Zeit auf einen Stuhl zu setzen. Er wurde daraufhin von vier Polizeibeamten abgeführt.  

2021 afd Afghanistan Annalena Baerbock bayerisch Bayern Berlin Bundesregierung Bundestagswahl Bürger Corona deutsch Deutschland EU Euro Frau Frauen Grüne Impfstoff Impfung islamistisch Israel Kinder Kitzingen Klima klingen Land Mann Medien Menschen Messer Opfer Pandemie Politik Politiker Polizei Regierung Schuhmann Schutz SPD Staatsregierung Taliban Würzburg öffentlich

Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
894
+1
0
Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.