Was haben sich die Grün*innen nicht immer als die erste und einzige „Friedenspartei“ stilisiert

„Schwerter zu Pflugscharen“

Friedenstauben als Symbol für die Partei der „Pazifisten“. Doch nun plädiert deren Bundesvorsitzender Robert Habeck für die Lieferung von Kriegswaffen an die Ukraine.

„Keine deutschen Waffen in Kriegsgebiete und Diktaturen”, steht im Entwurf des grünen aktuellen Wahlprogramms, das die Parteivorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock kürzlich präsentiert haben. Stattdessen fordern die Grünen eine “restriktive Rüstungsexportkontrolle der EU mit einklagbaren strengen Regeln und Sanktionsmöglichkeiten”. Doch Papier ist bekanntermaßen geduldig und was interessiert so manchen sein Geschwätz von Gestern, wenn plötzlich für die (eigenen?) Interessen ein anderes Verhalten opportun ist…

Quelle: Sueddeutsche.de – Bildquelle Titel: Kwwhit5531, CC0, via Wikimedia Commons

Kwwhit5531, CC0, via Wikimedia Commons

Habeck offen für Waffenlieferungen an die Ukraine

2021 Afghanistan Ampel Baerbock bayerisch Bayern Berlin Bundesregierung Bundestagswahl Bürger Corona deutsch Deutschland Energie EU Euro Fraktion Frau Grüne Impfpflicht Impfung Infostand Kinder Kitzingen Klima klingen Land Landtag Mann Medien Menschen Messer München Opfer Pandemie Politik Politiker Polizei Regierung Scholz SPD Staatsregierung Söder Ungeimpfte Würzburg


Habeck offen für Waffenlieferungen an die Ukraine
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram
0 0 votes
Beitrag bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments