Wir alle erinnern uns noch an die verstörenden Szenen im Fernsehen, als Angela Merkel auf einem Parteitag der CDU von den Delegierten etwa zehn Minuten lang nahezu trunken vor Begeisterung unter standing ovations gefeiert wurde. Solche Szenen kannte man bislang eher aus der ehemaligen Sowjetunion oder China.
Hiermit – sowie mit der Wagenburgmentalität der Folgejahre – verhalf man Angela Merkel zu einer weiteren Legislaturperiode als Bundeskanzlerin – und das obwohl zu diesem Zeitpunkt bereits ihre unrühmliche Rolle in der Flüchtlingspolitik und die hieraus resultierenden katastrophalen Folgen für unser Land und auch unsere europäischen Nachbarn absehbar waren.

Nun – einige für unser Land äußerst trübselige Jahre später – zieht man in der CDU offenbar Bilanz und stellt Angela Merkel und ihrer Politik ein Armutszeugnis aus. Vielleicht fürhlt man sich dort nun ein wenig an Goethe‘s Zauberlehrling erinnert und stellt fest „Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los“.

Doch man sollte bei all der plötzlich auftretenden Selbsterkenntnis und dem Klagen innerhalb der CDU nicht vergessen: Angela Merkel konnte in all den Jahren in der von ihr gestalteten Politik auf zahlreiche willige Helfershelfer zählen, die ihre Entscheidungen nicht infrage stellten, sondern ihr darüberhinaus stets den Rücken frei hielten und jeden Kritiker unverzüglich und aggressiv wegbissen.
Den zunehmend desolaten Zustand unseres Landes hat daher natürlich nicht nur die Person Angela Merkel allein zu verantworten, sondern auch all die Steigbügelhalter in den Parlamenten, Ministerien und natürlich auch an der Parteibasis, die den alternativlosen Kurs der Kanzlerin vehement unterstützten und verteidigten.

Bitte fallen Sie daher nicht auf die nun rechtzeitig im Wahljahr vergossenen Krokodilstränen und etwaige „Bußebekundungen“ herein.
Die CDU ist so wie sie ist. Dies zeigt gerade erneut der sich anbahnende Skandal bezüglich ihres stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im Bundestag. Menschen wie Angela Merkel, aber auch Amigos wie Franz Josef Strauß haben die Union seit vielen Jahrzehnten maßgeblich geprägt und dort ihr enges Netzwerk geknüpft. Und auch wenn Sie bei den kommenden Wahlen in mehreren Landtagen und im Bundestag auf Ihrem Stimmzettel nicht den Namen Angela Merkel lesen werden – bei genauer Betrachtung ist in der Verpackung trotzdem Angela Merkel drin!

https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Selbst-die-CDU-stellt-Merkel-ein-Armutszeugnis-aus-article22378660.html?fbclid=IwAR3qvca747twdiTnmQq1rL0UTiCBqZ-EgsVNBBFRJMMRcEvOqnfH13abJRI

Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.