Normalerweise ist für unsere Regierungsparteien alles, was von der EU empfohlen wird, ein Gebot, das man pflichteifrigst umsetzt. Doch bezüglich des Tragens von FFP 2-Masken scheint dies nicht zu gelten.Denn in der EU ist man von einem Nutzen für die Allgemeinheit bezüglich des Tragens von FFP 2-Masken nicht überzeugt. Die zuständige EU Behörde hält eine Empfehlung – oder gar Pflicht wie hier in Bayern – nicht für gerechtfertigt, da sie das Tragen von FFP 2-Masken im Alltag für nur wenig sinnvoll hält. Ist dies ein weiterer Beleg dafür, dass die in Bayern geltende Pflicht zum Tragen von FFP 2-Masken im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel nur eine weitere Maßnahme ist, um die ohnehin durch diverse Einschränkungen geplagten Bürger noch unnötig weiter zu schikanieren? Wir sind gespannt, wie CSU und Freie Wähler die FFP 2-Maskenpflicht in Zukunft weiter zu begründen versuchen werden. Oder wird die bayerische Staatsregierung die Größe haben, einen Fehler einzugestehen und die unsinnige Vorgabe baldmöglichst abschaffen?! https://www.focus.de/…/empfehlung-nicht-gerechtfertigt…

Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.