Die Bundesregierung und die bayerische Landesregierung haben auf breiter Linie versagt!
 
Während sich andere Staaten schon vor Wochen abgeschottet und den Reiseverkehr drastisch eingestellt haben, herrscht im besten Deutschland aller Zeiten noch eitel Sonnenschein. Die Regierung Merkel erhöhte die GEZ-Gebühren und beschloss die Aufnahme sogenannter minderjähriger Flüchtlinge unbekannter Herkunft und mit unbekanntem Gesundheitsstatus.
 
Bei Merkel und Söder bleiben die Grenzen auch weiterhin offen, Reisende können sich ungehindert bewegen und medizinische Kontrollen oder gar Quarantäne für Einwanderer aus sogenannten Hochrisikostaaten ist selbstverständlich auch nicht geplant.
 
„Dieses Vorgehen ist absolut unverantwortlich gegenüber dem Wohl unserer Bürger und im Widerspruch zu den jetzt beschlossenen überfälligen Notfallmaßnahmen“, sagt Christian Klingen, AfD-Landtagsabgeordneter aus Unterfranken.
 
Kurz vor der Kommunalwahl holt Markus Söder in einem Akt purer Verzweiflung und Hilflosigkeit zu einem Rund-um-Schlag aus. Will er damit bayerischen Bürgern vermitteln, man hätte alles im Griff, um noch ein Maximum an Wählerstimmen abzugreifen?
 
Faschingsumzüge, Prunksitzungen und sonstige Großveranstaltungen dienten in den zurückliegenden Wochen als „Brandbeschleuniger“ für Corona, genauso wie globaler Reiseverkehr ohne entsprechende Gesundheitskontrollen bei der Einreise. Man hat die Augen verschlossen vor der Gefahr und steht nun vor einem ernsthaften Problem.
 
AfD-Politiker Christian Klingen fordert mit Unterstützung des Landesfachausschusses Gesundheit der AfD Bayern:
 
Schaffung einer übergreifenden Taskforce aus hochkarätigen Medizinern, Wissenschaftern und Politikern für bundeseinheitliche schnelle Entscheidungen und Anordnungen. Eine PANDEMIE ist keine Ländersache!
 
So wären umgehend strikte Kontrollen der Binnengrenzen notwendig nach dem Vorbild Österreichs oder der Schweiz. Wer erst vor kurzem eingereist ist, müsste sich für mindestens zwei Wochen in Haus-Quarantäne begeben.
Öffentliche Vergnügungsveranstaltungen sollten ab sofort abgesagt werden. 
Krankenhäuser müssten umgehend zuverlässig mit allem benötigten medizinischen Material versorgt werden auf Anordnung der Bundesregierung und der Länder. Der Verkauf von Medizinprodukten ins Ausland war hier ein schwerwiegender Fehler!



Print Friendly, PDF & Email
Was meinen Sie dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.